B2B Marketing Trends 2022 - diese Trends prägten das Jahr 2022 im Marketing

marketing 13. Sep. 2022

Je weiter das Jahr voranschreitet, desto klarer wird es, was die B2B Marketing Trends 2022 sind. Digitalisierung, Personalisierung und Künstliche Intelligenz sind nur einige Trends, die dieses Jahr im B2B Marketing prägen. Und eines ist sicher: Die B2B Marketing Trends 2022 werden auch das kommende Jahr prägen. Damit Sie mit Ihrer Marketingstrategie immer auf dem neusten Stand bleiben, ist es wichtig sich mit aktuellen Trends vertraut zu machen. Daher haben wir für Sie die wichtigsten B2B Marketing Trends 2022 in diesem Artikel zusammengefasst.

B2B Marketing Trends 2022 im Überblick
B2B Marketing Trends 2022 im Überblick
B2B Marketing Trends 2022 im Überblick

Die B2B Marketing Trends auf einen Blick. Darauf kommt es in diesem Jahr an.

  • Digitalisierung
  • Künstliche Intelligenz (KI)
  • Zusammenarbeit von Sales und Marketing (Smarketing)
  • Crossmedialer Content
  • Personalisierung
  • Corporate Influencer
  • Hybride Events
  • Nachhaltigkeit
  • Account Based Marketing
  • Storytelling
  • Social Commerce
  • Entwicklung von Cookies

B2B Marketing Trend 2022: Digitalisierung

Ihr Unternehmen sollte sich möglichst umfangreich digital aufstellen, um die Vorteile der Digitalisierung zu nutzen. Denn seitens der Kunden gilt eine immer wachsende Akzeptanz im B2B für digitale Möglichkeiten. Durch die digitale Aufstellung Ihres Unternehmens haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Kontakt zu Stakeholdern und Zielgruppen zu halten.

Die Vorteile von Digitalisierung im B2B Marketing sind umfangreich. Aus diesem Grund, haben wir für Sie die drei wichtigsten für Sie veranschaulicht:

  1. Durch die Nutzung von digitalen Möglichkeiten haben Sie die Chance, mehr potenzielle Kunden zu erreichen. Sie haben mithilfe von digitalen Tools die Fähigkeit, ihre Zielgruppe online dort zu erreichen, wo sie sich aufhält.
  2. Mit einem digital aufgestellten Unternehmen zeigt sich Möglichkeit, die Prozesse im Unternehmen zu optimieren. Dieses Potential bietet sich insbesondere für digitalisierte Marketing- und Vertriebsprozesse an.
  3. Außerdem haben Sie durch digitale Instrumente eine Grundlage für die Durchführung von digitalen und hybriden Veranstaltungen. Somit können Sie eine breitere Zielgruppe erreichen und mit digitalen Tools ihre Veranstaltung noch weiter ausbauen.

Digitale Strukturen nehmen im B2B Marketing weiterhin steigend an Bedeutung zu und gelten als Erfolgsfaktor. Um konkurrenzfähig zu sein, ist es von zunehmender Bedeutung, dass B2B-Marketer ihre digitalen Skills weiter mit dem notwendigen Know-how ausbauen. Dabei ist zu beachten, dass auch die richtigen Tools eingesetzt werden. Daher sollten Sie überlegen, wie sich eine neue potentielle Software zu den bereits bestehenden ergänzt. Denn es ist wenig hilfreich nur in digitale Lösungen zu investieren, um den Tech Stack auszubauen, stattdessen sollte es sollte auch die Unterstützung dieser untereinander beachtet werden.

B2B Marketing Trend 2022: Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) stellt für das B2B Marketing viele Potentiale und spannende Möglichkeiten, die noch lange nicht ausgeschöpft sind. Die Instrumente von Künstlicher Intelligenz gehen weit über Sprachassistenten und maschinelle Übersetzung hinaus. Daher ist das Marketing gefordert, die Chancen, die sich durch KI öffnen, zu erschließen.

Aufgrund intelligenter Algorithmen lassen sich Marketing-Prozesse noch effizienter gestalten. Die Trendstudie für B2B Marketing Trends von eMinded zeigt, dass Marketing-Automation dieses Jahr erstmalig durch 28 Prozent der Befragten die höchste Bedeutung zugesprochen wird.

Durch Big-Data-Methoden, beispielsweise Predictive Analytics, wird es ermöglicht, das Verhalten sowie die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe vorhersagbar zu machen. Darauf aufbauend haben Sie im Marketing die Möglichkeit, passende Inhalte und Angebote zu generieren und Interessenten schon zu Beginn ihrer Customer Journey personalisiert anzusprechen. Beliebte Datenquellen sind hierbei CRM- und ERP-Systeme, aber auch soziale Netzwerke.

Anhand dieser Basis von Nutzerdaten, bietet sich also der Vorteil, für die Zielgruppe relevante Mehrwert-Inhalte bereitzustellen und diese richtig zu platzieren.

Außerdem ermöglicht künstliche Intelligenz alltägliche Prozesse im Marketing zu automatisieren (Marketing-Automation), indem sie Marketern beispielsweise hilft, Kampagnen zu personalisieren oder die B2B-Daten zu selektieren.

B2B Marketing Trend 2022: Zusammenarbeit von Sales und Marketing

Es ist im Vergleich zu den Trends 2021 deutlich zu erkennen, dass für eine erfolgreiche Kundenbeziehung die noch bestehenden Abteilungsgrenzen zwischen Marketing und Vertrieb aufzulösen sind.

Daher ist es für Unternehmen wichtig, eine Beziehung zwischen dem Vertrieb und dem Marketing aufzubauen und die Maßnahmen aufeinander abzustimmen. Für das Marketing ist es entscheidend, die Erfahrung und Meinung aus dem Sales einzuholen, da diese nah am Kunden sind und somit auch an der Zielgruppe.

Durch die Zusammenarbeit dieser beiden Abteilungen wird ein ganzheitliches Customer Experience Management etabliert. Dadurch werden langfristig Kunden an ihr Unternehmen gebunden.

Beide Seiten profitieren von der Zusammenarbeit. Insofern wird es immer wichtiger, dass Marketing und Vertrieb an einem Strang ziehen.

Für einen umfangreicheres Verständnis für die Zusammenarbeit und Sales und Marketing, legen wir Ihnen diesen Beitrag ans Herz.

Smarketing - Sales und Marketing erfolgreich verbinden
Smarketing ist die Verbindung von Vertrieb und Marketing. Erfahren Sie, welche Vorteile Smarketing hat und wie Sie Smarketing implementieren.

B2B Marketing Trend 2022: Crossmedialer Content

Die Herausforderung im Wettbewerb ist, für die Zielgruppe sichtbar zu sein und sich gegenüber der Konkurrenz abzuheben. Inhalte für den Kunden sollten informierend und unterhaltend sein. Dabei reicht textbasierter Content nicht mehr aus, um sich von den Wettbewerbern zu differenzieren.

Zu den B2B Marketing Trends 2022 gehört deshalb Crossmedialer Content - also ergänzende visuelle und auditive Inhalte, die neben dem textbasierten Content ausgespielt werden.

Content Marketing bleibt trotzdem Standard-Repertoire jedes Marketer. Die für die Zielgruppe erstellten Inhalte sollten dabei einen Mehrwert bieten sowie qualitativ hochwertig und kanalspezifisch aufbereitet sein. Außerdem müssen diese am jeweils passenden Touchpoint der Customer Journey bereitgestellt werden.

Um seine visuellen Inhalte weiter auszubauen existieren mittlerweile zahlreiche Möglichkeiten. Beispielweise können Sie Webinare im Livestream anbieten, um einerseits die Vermittlung von Wissen zu erreichen und andererseits eine stärkere Kundenbindung aufzubauen. Durch die Nutzung von Virtual Reality und Augmented Reality bieten Sie ihren Kunden nicht nur neue Möglichkeiten zur Präsentation der Produkte, sondern auch ein einzigartiges Nutzererlebnis. Mittels Video-Content können Sie außerdem bei der Überzeugung ihres Produktes verhelfen, indem Sie zeigen, wie das Produkt zur Lösung von Problemen beitragen kann.

Bei Audio-Content erfreuen sich Unternehmens-Podcasts großer Beliebtheit. Sie sind eine geeignete Ergänzung für crossmedialen Content. Diese sollten inhaltlich spannend aufbereitet, aber auch informierend sein.

Durch das Einbringen von crossmedialem Content, z.B. auf sozialen Medien, bietet sich die Möglichkeit, Leads zu generieren und die Customer Experience auf ein neues Level zu heben.

Im Mittelpunkt der Contenterstellung sollte jedoch die Qualität der Inhalte über der Quantität stehen. Es ist wenig sinnvoll, viele Inhalte zu erstellen, wenn diese nicht zwingend die Bedürfnisse der Zielgruppe repräsentieren und ihnen keinen Mehrwert bieten.

B2B Marketing Trend 2022: Personalisierung

Nach der eMinded Trendstudie gaben 24 Prozent der Befragten Personalisierung eine sehr hohe Bedeutung zu. Daher bleibt das Thema weiterhin Bestandteil der B2B Marketing Trends.

Nutzer legen Wert auf eine personalisierte Ansprache und Inhalte, die für ihre spezifischen Bedürfnisse angepasst sind.

Alle Punkte auf der Customer Journey sollten dabei auf den Kunden zugeschnitten und personalisiert sein. Daher muss sich das B2B Marketing zum Ziel setzen, die Kunden an möglichst allen Touchpoints mit zielgruppenspezifischem Inhalt zu versorgen. Um die Wünsche zu erreichen ist eine Marketing Automation hilfreich.

Für eine personalisierte Ansprache reicht es bei B2B Unternehmen nicht mehr aus, die E-Mails zu personalisieren. Viele Unternehmen erwarten eine personalisierte Landingpage, welche auf den Nutzer abgestimmt ist. In diesem Zuge wird auch bei den B2B Marketing Trends 2022 von Hyperpersonalisierung und Hypertargeting gesprochen.

B2B Marketing Trend 2022: Corporate Influencer

Der Einsatz von den eigenen Mitarbeitern als Markenbotschaftler wird im B2B Bereich zunehmend wichtiger. Denn Mitarbeiter erreichen die Zielgruppe auf einer emotionalen Ebene und sind für die Kunden greifbarer. Zudem wirken die Botschaften der Corporate Influencer authentisch. Daher sollte das Potential von Corporate Influencern nicht außer Acht gelassen werden.

Die Mitarbeiter nutzen für die Aufgabe als Corporate Influencer, auf verschiedenen Social Media Plattformen in der Regel entweder personenbezogene Unternehmensaccounts oder ihre privaten Accounts. Die Kommunikation zur Zielgruppe hat dabei zum Ziel nicht werblich, sondern aufrichtig zu wirken, um die Authentizität und damit das Vertrauen zu bewahren.

Hierbei ist jedoch zu beachten, dass Mitarbeiter ausgewählt werden, die auch für diese Rolle geeignet sind. Ansonsten besteht die Gefahr, dass der erzeugte Content durch eine fehlende Motivation des jeweiligen Mitarbeiters nicht authentisch wirkt.

B2B Marketing Trend 2022: Hybride Events

Durch die Pandemie wurde deutlich, dass Veranstaltungen und Events nicht zwingend allein vor Ort durchgeführt werden müssen. Digitale Ansätze haben sich als eine sinnvolle und unterstützende Ergänzung bewiesen. Dank hybriden Events sind außerdem viele Möglichkeiten und Chancen gegeben, um die Veranstaltungen noch mehr zum Erlebnis werden zu lassen. Daher bleiben hybride Events durch ihre zahlreichen Vorteile und Möglichkeiten weiterhin als B2B Marketing Strategie bestehen.

Im B2B zeigt besonders das Format Webinar hohes Potential zur Generierung von Leads. Dabei haben Sie die Chance, die zu vermittelten Inhalte anschaulich darzustellen, wovon insbesondere erklärungsbedürftige Produkte profitieren. Zusätzlich stellen hier eine gewisse Nähe zum Kunden her, die im B2B unerlässlich ist.

Virtual Selling Seminar
In dem On-Demand Virtual Selling Seminar erfahren Sie, was Virtual Selling ist und wie die Digitalisierung den Vertrieb im B2B Bereich effizienter und erfolgreicher macht. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen anhand von Best Practises, wie Virtual Selling in Ihrem Unternehmen gelingt.

B2B Marketing Trend 2022: Nachhaltigkeit

Während im B2C das Thema Nachhaltigkeit schon jetzt einen großen Stellenwert hat, spielen auch im B2B Umweltaspekte eine immer größer werdende Rolle.

Dabei ist zu beachten, dass unter Nachhaltigkeit nicht nur der Umweltaspekt (ökologische Nachhaltigkeit) fällt. Sondern auch die soziale Nachhaltigkeit, wie beispielsweise faire Arbeitsbedingungen und ebenfalls die ökologische Nachhaltigkeit (z.B. nachhaltiges Wirtschaften).

Glaubwürdiges Handeln in Bezug auf Nachhaltigkeit gilt im B2B als Wettbewerbsvorteil. Dabei sollten Sie ihre Werte klar nach außen tragen und ihre Produkte, z.B. durch vertrauenswürdige Siegel, klar kennzeichnen. Eine offene und ehrliche Kommunikation ist hier entscheidend.

Zusätzlich können Sie im Jahresabschluss das Thema Nachhaltigkeit einbinden, beispielsweise durch Nachhaltigkeitskennziffern. Dadurch werden ihre Ziele für dieses Thema offen gelegt und Transparenz geschaffen. Außerdem veröffentlicht das Institut für Wirtschaftsforschung (IÖW) und future e.V. in regelmäßigen Abständen Rankings der Nachhaltigkeitsberichte von Unternehmen.

Eine gute Platzierung wirkt sich positiv auf das Image eines Unternehmens aus.

B2B Marketing Trend 2022: Account Based Marketing

Account based Marketing (ABM) ist eine strategische Marketingausrichtung im B2B. Sie gelingt besonders wirkungsvoll bei der Unterstützung in der personalisierten und individuellen Ansprache und ist Bestandteil der B2B Marketing Trends.

In dieser Strategie werden für das Unternehmen besonders bedeutsame Zielgruppen als Accounts betrachtet und mit dem für sie relevanten personalisierten Content verpflegt. Diese Zielgruppen sind meist kleiner, versprechen aber gewinnbringende Aussichten - besonders im Zuge der Leadgenerierung.

Beim account based Marketing ist eine gute Zusammenarbeit zwischen Marketing und Vertrieb im Unternehmen entscheidend. Der Vertrieb kann die individuellen Bedürfnisse der Kunden an das Marketing weitergeben und dieses kann die Informationen in ihrer Strategie mit einbinden, um den Kunden weiter an das Unternehmen zu binden. Von der Zusammenarbeit profitieren also beide Bereiche.

B2B Marketing Trend 2022: Storytelling

B2B Marketer stehen vor der Herausforderung, die datenbasierten Informationen, die sie ihren Kunden näher bringen, in eine Geschichte zu verpacken. Denn durch reine Weitergabe von Zahlen und Diagrammen verlieren Sie die Aufmerksamkeit ihrer Zielgruppe. Deshalb ist dieser Weg für viele Kommunikationskanäle ungeeignet und oft auch nicht anschaulich genug.

Daher gilt es als einer der Marketing Trends im Jahr 2022, eine Story in den vorhandenen und anschaulich aufbereiteten Daten zu finden, die Sie dann Ihrer Zielgruppe näher bringen können.

Besonders beim account based Marketing sollte dieser Trend zum Einsatz kommen. Beim Storytelling sollten Sie es nicht vernachlässigen, sich nur auf das Wesentliche zu konzentrieren und sich den Wünsche ihrer Zielgruppe anzupassen.

Beim Storytelling sollten Sie jedoch beachten, dass verschiedene Altersklassen unterschiedliche Anforderungen stellen. Während bei den Millennials ein individuelles und einzigartiges Kundenerlebnis vorausgesetzt wird, erwartet die Generation X eher eine rein informative Darstellung. Deswegen kann es sich lohnen, für verschiedene Generationen und Altersklassen unterschiedliche Arten des Storytellings anzuwenden.

B2B Marketing Trend 2022: Social Commerce

Im B2C setzen bereits viele Unternehmen ihren Vertrieb über soziale Netzwerke um. Aber auch B2B Unternehmen haben diesen neuen Trend für sich entdeckt.

Voraussetzung für einen erfolgreichen Social Commerce ist eine bereits bestehende Präsenz in den sozialen Medien und eine transparente Offenlegung der Preise und Fakten, um neue Kunden zu gewinnen. Diese Maßnahmen erreichen Sie in Social Media durch die Erstellung von mehrwertbietenden Content. Der Kaufabwicklungsprozess ist über die sozialen Netzwerke mittlerweile reibungslos verfügbar und sollte kontinuierlich mit dem Warenbestand des Onlineshops synchronisiert werden.

LinkedIn bleibt die aktuell beliebteste Social Media Plattform im B2B Bereich. Daher sollten Sie hier das Branding und den Social Commerce nicht vernachlässigen und weiter ausbauen.

Social Commerce ist ein Trend, der in Zukunft noch weiterhin an Bedeutung gewinnen wird.

B2B Marketing Trend 2022: Entwicklung der Cookies

Nur noch bis Ende 2023 soll die Nutzung der Third-Party-Cookies (Cookies von Drittanbietern) möglich sein. Ohne diese müssen viele Marketer neue Maßnahmen finden, um bestimmte Nutzer ansprechen zu können. Daher sollten B2B Unternehmen jetzt schon ihre Zielgruppenstrategie für diese Entwicklung anpassen. Dabei steht die Transparenz gegenüber dem Nutzer an erster Stelle.

Eine Möglichkeit für diese Entwicklung ist es, First-Party-Daten mit einzubeziehen, da Kunden diesen deutlich mehr Vertrauen schenken. Aber auch IP-Targeting zeichnet sich mögliche Alternative ab, insbesondere für das account based Marketing.

Fazit

Einige dieser Entwicklungen sind aus den Trends 2021 abgeleitet und werden B2B Unternehmen noch in Zukunft weiter begleiten. Es ist stets von großem Vorteil, sich mit den aktuellen Trends bekannt zu machen. Jedoch sollten Sie dabei diese immer auf Ihre Zielgruppe anwenden und anpassen können, um ihre Wünsche und Bedürfnisse zu erfüllen und dadurch im Wettbewerb standhalten zu können.

Großartig! Das Abonnement wurde erfolgreich abgeschlossen.
Großartig! Schließen Sie als Nächstes die Kaufabwicklung ab, um vollen Zugriff zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.