Das Erfolgsrezept zur Umsetzung einer erfolgreichen Marketingkampagne

marketing Juli 06, 2020

Sicherlich kennt jeder die Situation: Es läuft mal wieder Werbung im Fernsehen. Aber nicht nur beim Entspannen auf der Couch werden wir mit dem Überfluss von Werbung konfrontiert. Auch beim Stöbern im Internet nach dem nächsten Traumurlaub bleiben wir nicht von Werbung verschont.  
All diese sichtbaren Werbemaßnahmen haben ihren Ursprung in der Planung einer umfangreichen Marketingkampagne.
Wie ist es aus Unternehmenssicht möglich,  bei der starken Konkurrenz eine erfolgreiche Werbekampagne zu gestalten und vor allem erfolgreich umzusetzen?

Was ist eine Kampagne?

Um diese Frage zu beantworten ist zunächst eine tiefgreifende Definition erforderlich. Demnach beschreibt eine Kampagne eine zeitlich befristete Marketingaktivität, mit der ein konkretes im Vorfeld definiertes Ziel erreicht werden soll. Zusätzlich muss eine Kampagne zielgerichtet und professionell gestaltet werden, damit das Interesse für ein bestimmtes Produkt bei den potentiellen Kunden erweckt wird.

Grundsätzlich gibt es viele verschiedene Ansätze zur Gestaltung und Umsetzung einer Kampagne. Das übergeordnete Ziel bleibt jedoch gleich. So streben die Unternehmen mit einer Marketingkampagne nach einer Absatzsteigerung ihrer Produkte bzw. Dienstleistungen. Darüber hinaus kann eine erfolgreiche Kampagne das Unternehmensimage positiv beeinflussen und zugleich den Prozess des Markenaufbaus vorantreiben.

Allerdings liegt ein langer Planungsprozess vor dem Unternehmen, bei dem jeder Schritt bewusst und mit spezifischen Absichten vollzogen wird. Gerade für kleinere Unternehmen empfiehlt es sich, ein Kampagnenmanagement aufzubauen, welches sich mit der genauen Planung, Implementierung, Messung und Verbesserung der Marketingkampagne beschäftigt.


Fünf Schritte zum Erfolg

1. Zielgruppe und deren Bedürfnisse analysieren

Zu Beginn der Planung sollte sich ein Unternehmen die folgenden zwei Fragen stellen. Zum einen “Welche Kunden möchten wir ansprechen?” und zum anderen “Welche Interessen verfolgen unsere Kunden?”. Dieses Vorgehen kann hilfreich sein für die genaue Bestimmung der Zielgruppe und deren Bedürfnisse. Erst wenn ein Unternehmen eine konkrete Vorstellung von diesen beiden Aspekten besitzt, ist es möglich eine gezielte Marketingkampagne zu entwickeln.

2. Ziel der Kampagne festlegen

Anschließend sollte ein genaues Ziel festgelegt werden. Nur mit einer konkreten Zielvorgabe lässt sich eine optimale Planung vornehmen. Als Ansatzpunkt können die Bedürfnisse und Wünsche der Zielgruppe dienen. Die Kunst des Marketings besteht darin, die Wünsche der Kunden zu antizipieren und aus diesen Implikationen für die Kundenbedürfnisse zu generieren. Gelingt es dem Marketing diese Herausforderung zu meistern, so lässt sich ein großer Mehrwert für die Kunden durch die jeweiligen Produkte bzw. Dienstleistungen erzielen.  

3. Strategie und Ressourcenplanung

Damit der Kunde den geschaffenen Mehrwert auch optimal wahrnimmt, ist eine geschickte Auswahl der verschiedenen Marketing-Kanäle notwendig. Insbesondere sollte ein Unternehmen eine Budgetplanung für die Marketingkampagne vornehmen. Durch die Digitalisierung und den immer größeren Stellenwert des Internets können auch preisgünstige Kampagnen durchgeführt werden, welche nicht zwangsläufig weniger Erfolg haben. In diesem Fall spricht man von Online-Kampagnen, die typischerweise durch die unterschiedlichen Social Media Kanäle verbreitet werden. Zusätzlich besitzt ein Unternehmen die Möglichkeit auf klassische Kanäle zurückzugreifen. Sollte dies der Fall sein, so spricht man von Offline-Kampagnen. Klassischerweise werden bei dieser Methode die Kampagnen beispielsweise in Form eines TV-Spots oder großen Werbeplakaten gestaltet.

4. Durchführung

Nachdem der gesamte Planungsprozess abgeschlossen ist, beginnt die Durchführung. Die Planung ist final abgeschlossen und steht bereit über die gewählten Kanäle veröffentlicht zu werden. Zu beachten ist, dass nun die Kampagnen für den definierten Zeitraum veröffentlicht bleibt und nach Ablauf der Frist diese beendet wird.  

5. Kontrolle und Erfolgsmessung

In dem letzten Schritt, nach Ablauf des Durchführungszeitraums, beginnen die Kontrolle bzw. die Erfolgsmessung der gewählten Marketingaktivitäten. Die gesammelten Ergebnisse gilt es aufzubereiten und zu analysieren. Dieser letzte Schritt ist äußerst wertvoll für das Unternehmen. Nur mit einer kritischen und ausführlichen Analyse können wichtige Rückschlüsse für die Zukunft getroffen werden. Bestenfalls sollte die Kampagne sich als ein Erfolg herausstellen, welcher sich an den Absatzzahlen widerspiegelt. Selbst bei einer weniger erfolgreichen Kampagne ist eine detaillierte Analyse unumgänglich. Denn jeder Unternehmer weiß: Einen Fehler macht man kein zweites Mal!

Großartig! Das Abonnement wurde erfolgreich abgeschlossen.
Großartig! Schließen Sie als Nächstes die Kaufabwicklung ab, um vollen Zugriff zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.