Employer Branding Prozess – So entwickeln Sie Ihre einzigartige Arbeitgebermarke

marketing 13. Jan. 2021

Hinter jedem Unternehmenserfolg stehen Menschen. Dies bedeutet, dass eine Ihrer obersten Prioritäten die Akquirierung von Talenten sein sollte. Wie gelingt dies Ihrem Unternehmen? Der Schlüssel ist der Employer Branding Prozess. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie es schaffen, Ihr Employer Branding voranzutreiben und als starke Arbeitgebermarke eine Leuchtkraft für talentierte Mitarbeiter ausstrahlen. Hierzu erklären wir Ihnen, was Sie unter Employer Branding verstehen sollten, und welche Schritte Sie vollziehen können, um effektiv Ihren Employer Branding Prozess zu gestalten.

Was ist Employer Branding?

Bevor Sie mit der Gestaltung Ihres Employer Branding Prozesses beginnen, sollten Sie verstehen, was Employer Branding bedeutet. Übersetzt wird hierbei die Bildung einer Arbeitgebermarke verstanden. Genauer genommen wird die Identität Ihres Unternehmens sowie der Prozess definiert, welche bei Ihrer relevanten Zielgruppe als Arbeitgeber der Wahl zu bewerben ist. Somit sollten Sie eine Strategie entwickeln und mit einer gezielten Anwendung von Marketingaktivitäten den Prozess Ihrer Rekrutierung und Bindung von Mitarbeitern beeinflussen, um ein Image des guten Arbeitgebers zu schaffen.

Employer Branding - Warum ist dies wichtig?

Eine immer modernere Unternehmenswelt rechtfertig die Gestaltung des Employer Branding Prozesses. Ihre Kunden und Mitarbeiter informieren sich zunehmend über digitale Medien, lesen Bewertungen und Vertrauen auf Erfahrungen Dritter. Heutzutage suchen potenzielle Mitarbeiter aktiv nach möglichst detaillierten Informationen über ein Unternehmen, bevor diese eine Bewerbung abschicken. Demzufolge lässt sich feststellen, dass eine Employer Branding Strategie notwendig ist, um negativen Kommentaren vorzubeugen und für talentierte Mitarbeiter attraktiv zu bleiben. Wenn Ihre negativen Erfahrungsberichte den positiven überwiegen oder Ihre Employer Branding Strategie unzureichend definiert ist, laufen Sie Gefahr, talentierte Mitarbeiter zu verpassen und möglicherweise aktuelle Teammitglieder zu verlieren. Somit ist der Aufbau einer starken Arbeitgebermarke von zahlreichen Mehrwerten gekennzeichnet, wie:

  • Steigerung der Attraktivität als Arbeitgeber für talentierte Mitarbeiter
  • Höhere Motivation Ihrer bestehenden Mitarbeiter
  • Stärkere Identifikation von Ihren Mitarbeitern mit Ihrem Unternehmen
  • Kostensenkung durch effektivere Einstellungsprozesse
  • Langfristige Bindung talentierter Mitarbeiter
  • Mitarbeiter, die aktiv Ihre Arbeitgebermarke fördern und Ihre Reichweite erhöhen
  • Eine klar definierte und kommunizierte Unternehmensvision
In 12 Schritten zu Ihrer Buyer Persona
Ganz einfach und schnell mit unserem kostenlosen Guide eigene Personas für Ihre Marke erstellen.

Sechs Schritte Ihres Employer Branding Prozesses

Diese genannten Mehrwerte erzielen Sie, indem Sie einige Schritte in Ihrem Employer Branding Prozess berücksichtigen. Hierzu empfiehlt es sich die nachfolgenden sechs Schritte sorgfältig auszuarbeiten:

  1. Reflektieren Sie Ihre gesamte Unternehmensstrategie und bringen Sie diese in Einklang mit Ihrem Employer Branding Prozess.
  2. Informieren Sie sich detailliert über Ihre zu erreichende Zielgruppe von potenziellen Bewerbern und heben Sie sich hierbei von Ihren Mitbewerbern ab.
  3. Entwickeln Sie Ihre individuelle Employer Branding Strategie.
  4. Nutzen Sie geeignete Tools und Marketingaktivitäten, um Ihre entwickelte Employer Branding Strategie gezielt zu kommunizieren.
  5. Kommunizieren und pflegen Sie kontinuierlich Ihre Außendarstellung, um nachhaltig Ihre Arbeitgebermarke zu stärken.
  6. Effektivieren Sie Ihre Sichtbarkeit und Wirksamkeit, indem Sie zahlreiche Marketingkanäle für die Kommunikation Ihrer Employer Brand verwenden.

Employer Branding Prozess - So stärken Sie Ihre Arbeitgebermarke

Für eine effektive Förderung Ihrer Arbeitgebermarke können Sie potenzielle und aktuelle Mitarbeiter nur mit einer überzeugenden Strategie anziehen, welche wahr, glaubwürdig, relevant, unverwechselbar und erstrebenswert ist. Integrieren Sie hierfür in Ihren Employer Branding Prozess gezielt Aspekte, welche Bewerbern und anderen Arbeitgebern suggerieren, dass Ihr Unternehmen ein guter Arbeitgeber ist. Diese können durch die folgenden Aspekte kategorisiert sein:

  • Monetäre Vorteile: Durch die Gewinnbeteiligungen Ihrer Mitarbeiter schaffen Sie zusätzliche monetäre Anreize, welche Ihnen Vorteile gegenüber anderen Arbeitgebern gewähren können.
  • Gehalt: Mit überdurchschnittlichen Gehältern können Sie sich als Employer Brand von Ihren Mitbewerbern absetzen und zusätzliche Motivationsimpulse für Ihre Mitarbeiter schaffen.
  • Leistungen: Sie können beispielsweise in die Altersvorsorge Ihrer Mitarbeiter investieren oder weitere Leistungen für Ihre Angestellten zur Verfügung stellen.
  • Flexible Arbeit: Durch die Mitgestaltung Ihrer Mitarbeiter, flexible Aufgabenzuteilungen und viele weitere Gestaltungsbereiche können die Fähigkeiten und Kenntnisse Ihrer Mitarbeiter individuell gefördert werden und zugleich Monotonie am Arbeitsplatz vermieden werden.
  • Flexible Arbeitszeiten: Die Digitalisierung hat neue Arbeitszeitmodelle hervorgebracht, wodurch Homeoffice und Gleitzeit nur einige bekannte Aspekte sind, die eine Work-Life-Balance Ihrer Mitarbeiter fördern kann.
  • Attraktive Arbeitskultur: Eine entspannte und moderne Arbeitsumgebung, Teambuildingmaßnahmen und flache Hierarchien sorgen für ein attraktives Arbeitsumfeld in Ihrem Unternehmen.

Mit Employer Branding ein talentiertes Mitarbeiterteam aufbauen

Zögern Sie somit nicht länger und investieren Sie in die Menschen hinter Ihrem Unternehmenserfolg. Je stärker Ihre Employer Branding Wahrnehmung ist, desto höher ist die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens und umso mehr talentierte Bewerber werden auf Sie aufmerksam.  Profitieren Sie nachhaltig von Ihrem Employer Branding Prozess und entwickeln Sie sich langfristig zu einem Unternehmen, an dem die Bewerbung zahlreicher Fachkräfte nicht vorbeiführt.

Großartig! Das Abonnement wurde erfolgreich abgeschlossen.
Großartig! Schließen Sie als Nächstes die Kaufabwicklung ab, um vollen Zugriff zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.