Warum Digitalisieren - 5 Gründe, warum es noch nicht zu spät ist

technologie 16. Aug. 2022

Digitalisierung, digitale Transformation und neue Technologien stellen die größten Chancen zur Weiterentwicklung unserer Gesellschaft dar. Sowohl im Hinblick auf unser Privatleben als auch im beruflichen Kontext bietet die Digitalisierung viele Vorteile. Seit Jahren reden alle über die Bedeutung der Digitalisierung und über notwendige Veränderungen von Unternehmen.

Einige Unternehmen haben für sich Prozesse entwickelt, neue Technologien zu testen und Innovationen für sich nutzbar zu machen, wohingegen andere Unternehmen Schwierigkeiten haben, von den Vorteilen und Möglichkeiten zu profitieren.

Dieser Artikel richtet sich an die Menschen, die für sich noch nicht den richtigen Weg gefunden haben, Digitalisierung in ihrem Unternehmen oder Bereich nachhaltig voranzutreiben. Denn eines sei gesagt, es ist noch nicht zu spät.

Wenn Sie sich also fragen, warum die Digitalisierung so wichtig für Ihr Unternehmen ist, dann gibt Ihnen dieser Artikel Klarheit. Er zeigt Ihnen Chancen und Möglichkeiten auf und betrachtet Möglichkeiten, wie Sie die Digitalisierung für sich und Ihr Unternehmen nutzen können.

Was ist digitale Transformation?

Alle reden von digitaler Transformation, doch was steckt eigentlich dahinter? Transformation ist ein grundlegender Wandel. Alte Glaubenssätze werden über Bord geworfen und es etablieren sich komplett neue Verhaltensweisen. Technologien spielen dabei eine maßgebliche Rolle, um Prozesse in Unternehmen zu verändern. Im Rahmen der digitalen Transformation entwickeln Unternehmen völlig neue Gewohnheiten und Geschäftsmodelle.

Nachhaltige Veränderungen stellen uns zu Beginn der Transformation vor große Herausforderungen. Einige Unternehmen und ihre Mitarbeitenden tun sich mit umfangreichen Veränderungen schwer.

Verbinden statt gegeneinander Ausspielen

Wir leben in einer Welt, in der man häufig schwarz oder weiß sieht. Es gibt die Menschen, die digitalen Wandel befürworten und es gibt Menschen, die eine komplette Ablehnung entwickeln und die Digitalisierung am liebsten aufhalten möchten.

Dabei geht es gar nicht darum, eine Seite hartnäckig einzunehmen. Vielmehr sollte es das Ziel sein, die Chancen der Digitalisierung zu nutzen und die Vorteile in vorhandene Strukturen und Prozesse zu implementieren. Das Ziel digitaler Transformation ist es, das Leben der Menschen zu vereinfachen.

Ein weiteres Ziel ist, dass Unternehmen mit weniger menschlichen Ressourcen ihre Arbeitsabläufe durchführen können. Mit der Implementierung von Technologie können Ressourcen erweitert werden - unabhängig vom Fachkräftemangel.

Um sich nachhaltig zu verändern muss man jedoch erst mal etwas aufgeben. Alte Gewohnheiten müssen überdacht und abgelegt werden. Das fällt den Menschen schwer. Umso wichtiger ist es also, die Prozesse digitaler Transformation mit einem gezielten Change Management zu untermauern und so das Unternehmen für die Zukunft aufzustellen.

Changemanagement im Vertrieb Webinar
In unserem kostenlosen Webinar zum Thema Change Management im Vertrieb erfahren Sie, wie Sie Ihre Vertriebsorganisation erfolgreich und zukunftsfähig machen. Der B2B Vertrieb unterliegt einem ständigen Wandel. Die Erwartungshaltung von Entscheidern wandelt sich, die Vergleichbarkeit von Produkten ni…

Unternehmen sollten die Symbiosen nutzen und so digitale und analoge Kontaktpunkte zum Kunden miteinander kombinieren.

Vorteile der Digitalisierung

Die Digitalisierung verbindet viele Vorteile. Jeder Vorteil stellt auch Gründe dar, warum sich das Digitalisieren für Unternehmen lohnt. Im Folgenden gehen wir auf die zentralen Vorteile der digitalen Transformation ein.

Mehr Zeit

Wir leben in hektischen Zeiten. Die Terminkalender sind voll und wir müssen viele Aufgaben erfüllen. Digitalisierung verschafft uns Zeit. Zeit, die wir in unterschiedliche Lebensbereiche investieren können. Mehr Selbstbestimmtheit ist das, wohin sich Menschen entwickeln. Diese Selbstbestimmtheit ist einer der wesentlichen Vorteile der Digitalisierung.

Ein Beispiel verdeutlicht diesen Vorteil. Als die enra GmbH vor fünf Jahren an den Markt gegangen ist, haben wir eine Leaderfassung für Messen angeboten. Diese Leaderfassung führte dazu, dass mehr Zeit für Gespräche auf Messen vorhanden war. Darüber hinaus wurde auch nervige und fehlerbehaftete Abtipparbeit eliminiert.

Diese Zeitersparnis konnte dann wieder in andere Bereiche investiert werden.

Weniger Ressourcen

Wir leben in einer Zeit knapper Ressourcen. Und damit meine ich nicht nur materielle Ressourcen. Auch die Ressourcen im Hinblick auf Fachkräfte sind begrenzt. Mehr Produktivität kann also nicht rein über die Steigerung des Arbeitsvolumens erfolgen.

Technologischer Fortschritt kann diese Lücke schließen. So können wir mit weniger Einsatz von Ressourcen mehr erreichen.

Zukunftssicherheit

Die Corona Pandemie hat zwar die Digitalisierung in den Fokus der Wirtschaft gerückt; dennoch zeigen Studien der Bitkom, dass die aktuellen globalen Entwicklungen das Digitalisierungstempo bremsen.

Digitalisierung ist zwar kein Selbstläufer, trotzdem sind 61% der Unternehmen der Überzeugung, dass sie die bisherigen Digitalisierungsbemühungen wettbewerbsfähiger gemacht haben.

Vor allem in der Prognose der Bedeutung digitaler Geschäftsmodelle sind sich die Lenker der deutschen Unternehmen einig. Innerhalb der nächsten fünf Jahre prognostizieren 95% der Entscheider eine mindestens entscheidende Bedeutung von digitalen Geschäftsmodellen im Hinblick auf den Unternehmenserfolg.

Mehr Umsatz durch digitale Geschäftsmodelle

Die Erweiterung des eigenen Geschäftsmodells um digitale Geschäftsmodelle kann darüber hinaus auch zu einer Vergrößerung der Umsatzströme führen. Die digitale Transformation kostet also nicht nur Geld, sondern spart Geld ein und bietet die Chance langfristig mehr Geld einzunehmen.

Herausforderungen erkennen und annehmen

Viele Unternehmen schätzen die Digitalisierung als zentrale Herausforderung ein und fühlen sich eher als digitale Nachzügler. Diese Herausforderungen zu erkennen und für sich anzunehmen sind die ersten Schritte, der digitalen Transformation zu begegnen und die Vorteile der Digitalisierung für sich zu nutzen. Die beiden wesentlichen Herausforderungen, bei denen die digitale Transformation hilft, sind im Folgenden aufgelistet und erklärt.

Fachkräftemangel

Die begrenzte Verfügbarkeit von Fachkräften ist eine der wesentlichen internen Herausforderungen in Unternehmen. Es muss ein neuer Fokus für die Arbeit gesetzt werden. Repetitive Arbeiten müssen eliminiert werden. Fachkräfte sollten sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren können.

Den Fokus für diese Kerntätigkeiten zu lenken ist durch die digitale Transformation möglich. Digitalisierung hilft also dabei, die Arbeitskraft sinnvoll und produktiver einsetzen zu können.

Veränderte Erwartungshaltung

Auch auf der Kundenseite, also auf der externen Seite hat sich im Hinblick auf die Digitalisierung einiges getan. Kunden erwarten digitale Touchpoints. Einige erwarten sogar den digitalen Selfservice. Darauf sollten Unternehmen - auch im B2B Kontext - frühzeitig reagieren und ihre Prozesse auf die entsprechende Kompatibilität überprüfen.

Der Markt ist maßgeblicher Treiber für den Erfolg. Die Digitalisierung hilft also dabei, auf die veränderten Erwartungen reagieren zu können und die Prozesse so anzupassen, dass Unternehmen auch digital für Kunden da sein können.

Top 5 Gründe, warum es noch nicht zu spät ist, zu digitalisieren

Auch, wenn wir bereits seit Jahren über die Bedeutung von dem Begriff Digitalisierung im Kontext des Unternehmens sprechen, ist es noch nicht zu spät, digitale Lösungen zu implementieren und so von den Vorteilen zu profitieren.

Grund 1: Die richtige innere Einstellung

Der Erfolg von digitaler Transformation ist unter anderem abhängig von den Einstellungen und dem Mindset der Beteiligten. Digitalisierung funktioniert nur, wenn Mitarbeiter und Führungskräfte in Unternehmen an einem Strang ziehen. Die Einstellungen und die gemeinsamen Werte sind dabei beispielsweise ein wichtiges Fundament. Auch im Hinblick auf die Kommunikation für die Transformation ist Fingerspitzengefühl gefragt. Am Ende müssen die Möglichkeiten der Digitalisierung deutlich werden und die Vorteile eines Unternehmens evaluiert werden.

Wer dieses Mindset entwickelt, wird von den Lösungen der Digitalisierung profitieren.

Grund 2: Aus Fehlern lernen

Es finden sich umfangreiche Erfahrungsberichte im Hinblick auf die Transformation eines Unternehmens. Auch die ausgewählten Dienstleister bringen im Transformationsprozess Erfahrungen mit ein. Davon können Sie in allen Bereichen profitieren. Nutzen Sie Möglichkeiten zum Austausch und zünden Sie den Turbo im Rahmen Ihrer Digitalisierung.

Wer sich selbst also als digitalen Nachzügler sieht, der hat die Chance, von Fehlern anderer zu lernen. Natürlich ist die Aufholjagd anstrengend und herausfordernd. Dennoch ist es noch nicht zu spät, digitale Chancen zu nutzen und die digitale Transformation im Unternehmen voranzutreiben.

Grund 3: Moderne Unternehmen können flexibel und agil reagieren

Die Welt ist voller Überraschungen. Eine Krise jagt die nächste. Umso wichtiger ist es, dass Unternehmen agil und resilient bleiben. Dabei hilft die Digitalisierung ebenfalls. Mit der entsprechenden Anpassungsfähigkeit können Sie sich für kommende Krisen besser positionieren und sich schneller mit neuen Rahmenbedingungen zurechtfinden.

Grund 4: Moderner Arbeitgeber, der sich entwickelt

Auch im Hinblick auf die Arbeitgeber schneiden Unternehmen, welche entsprechend fortgeschritten in der digitalen Transformation sind, bei potentiellen Bewerbern besser ab. Sie demonstrieren Zukunftsfähigkeit und sind darüber hinaus auch flexibel im Umgang mit Krisen.

Über 50% der Unternehmen sind der Meinung, dass bisherige Digitalisierungsvorhaben die Attraktivität als Arbeitgeber gesteigert haben. Auch für Mitarbeitende ist es wichtig, möglichst viel Selbstbestimmtheit in ihrem Beruf zu erleben. Auch dabei helfen digitale Lösungen.

Grund 5: Mit weniger Ressourcen auskommen

Nachhaltigkeit heißt auch im Gesamten mit weniger Ressourcen auskommen zu müssen. Unterschiedliche digitale Tools helfen dabei und können eine wichtige Erfolgsgrundlage für die Zukunft in Unternehmen darstellen.

Fazit - Warum digitalisieren?

"Warum digitalisieren" ist eigentlich die falsche Frage. Die Frage sollte lauten: Warum nicht digitalisieren? Die Vorteile liegen auf der Hand und die Chancen für Unternehmen aus jedem Bereich sind umfangreich. Darüber hinaus hat sich auch die Erwartungshaltung vom Markt verändert. Auf diese Veränderung sollten Unternehmen reagieren.

Dennoch wird auch deutlich, dass Unternehmen mit umfangreichen Herausforderungen konfrontiert sind, wenn es um die Umsetzung von Digitalisierungsvorhaben geht. Dienstleister mit einem ganzheitlichen Ansatz können im Rahmen dieser Herausforderungen helfen, indem sie die digitale Transformation ganzer Unternehmen oder einzelner Unternehmensbereiche professionell begleiten.

Vor allem während der konkreten Implementierung stoßen Unternehmen auf Herausforderungen und Probleme. Aus diesem Grund haben wir im Hinblick auf Change Management als zentrale Aufgabe von Fach- und Führungskräften ein Webinar entwickelt, welches dabei hilft, Veränderung nachhaltig im Unternehmen voranzutreiben.

Changemanagement im Vertrieb Webinar
In unserem kostenlosen Webinar zum Thema Change Management im Vertrieb erfahren Sie, wie Sie Ihre Vertriebsorganisation erfolgreich und zukunftsfähig machen. Der B2B Vertrieb unterliegt einem ständigen Wandel. Die Erwartungshaltung von Entscheidern wandelt sich, die Vergleichbarkeit von Produkten ni…

Die enra GmbH hat sich auf die digitale Transformation im B2B Vertrieb spezialisiert und entwickelt zielgerichtete Digitalisierungskonzepte für kleine und mittelständische Unternehmen. Darüber hinaus helfen wir unseren Kunden auch dabei, diese Konzepte konkret zu implementieren.

Ich möchte Sie gerne zu einem kostenlosen Workshop einladen, um eine Bestandsaufnahme in Ihrem Unternehmen durchzuführen. Der kostenlose Workshop nimmt ca. 30 Minuten in Anspruch und wird von einem unserer Vertriebsexperten durchgeführt.

Digitalisierung ist die größte Chance unsere Wirtschaft auch langfristig erfolgreich zu entwickeln. Ein proaktives Handeln ist immer besser als ein zögerliches Reagieren. Kommunikation und Mindset sind auch im Rahmen der Digitalisierung wichtige Erfolgsfaktoren, welche Unternehmen nicht aus den Augen verlieren sollten.

Die enra GmbH steht Ihnen zum Austausch zur Verfügung. Nehmen Sie gerne unverbindlich Kontakt zu unserem Vertriebsteam auf. Wir freuen uns, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen und gemeinsam über Chancen und Potentiale von Lösungen im Bereich der Digitalisierung zu sprechen.

enra GmbH - Sie können online buchen!
Sie können jetzt Termine mithilfe der Buchungsseite buchen und verwalten.

Lara Farwick

Lara Farwick ist CMO bei enra, eine ganzheitliche Plattform zur Messe- und Vertriebsdigitalisierung. Sie ist Expertin im Bereich Virtual Selling.

Großartig! Das Abonnement wurde erfolgreich abgeschlossen.
Großartig! Schließen Sie als Nächstes die Kaufabwicklung ab, um vollen Zugriff zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.