6 Schritte einer erfolgreichen LinkedIn Strategie für Unternehmen

marketing März 05, 2021

LinkedIn ist eine Goldgrube für B2B-Unternehmen und ist zu einem fundamentalen Bestandteil der digitalen B2B-Kommunikation geworden. Allgemein ist LinkedIn nicht mehr aus einer effizienten Social-Media-Marketingstrategie wegzudenken. Mit weltweit 722 Millionen registrierten Nutzern, von denen 16 Millionen aus der DACH-Region stammen, wird dies verdeutlicht. Sie wollen die Potentiale von LinkedIn für Ihr Unternehmen vergolden? In diesem Beitrag erfahren Sie mehr über die Notwendigkeit einer tiefgreifenden LinkedIn Strategie für Ihr Unternehmen. Darüber hinaus erhalten Sie eine Anleitung, wie Sie in 6 Schritten ein erfolgreiches B2B-Unternehmensprofil auf LinkedIn gestalten können.

Notwendigkeit einer LinkedIn Strategie

Neben diesen beeindruckenden Nutzerzahlen untermauern weitere Kennzahlen die Notwendigkeit des Aufbaus und der Pflege eines LinkedIn B2B-Unternehmensprofils. Die Entwicklung von LinkedIn in den letzten zwei Jahren verdeutlicht eine zunehmende Interaktivität, Vielfalt und Individualität auf der Plattform. Dies sind alles Faktoren, weshalb eine LinkedIn Strategie für Ihr Unternehmen von großer Bedeutung ist. Bedingt durch die Corona-Pandemie fand ein regelrechter Boom auf LinkedIn statt, sodass deutlich mehr Interaktionen, geteilte Inhalte, E-Learnings, Live-Präsentationen sowie Bewerbungen über diese Plattform abgewickelt wurden.

Social-Media-Strategie für B2B-Unternehmen
Social Media ist eine neue Form menschlicher Kommunikation. Social Media wirdfälschlicherweise häufig noch von vielen Unternehmen ausschließlich in derB2C-Umgebung angesehen. Allerdings gewinnen Online-Kanäle im B2B-Bereichzunehmend an Bedeutung. B2B-Entscheider sind heutzutage ebenfalls auf Soci…

Ein wesentlicher Unterschied zu anderen sozialen Netzwerken besteht darin, dass Entscheidungsträger und Führungskräfte viel Zeit auf dieser Plattform verbringen. Dies hat einen einfachen Grund: Die entsprechenden Entscheidungsträger scrollen aktiv durch den Newsfeed und sind dabei auf der Suche nach wertvollem und hochwertigem Content. Hochwertig ist hierbei ein zentrales Stichwort. Anders als auf einigen Social-Media-Plattformen werden Sie bei LinkedIn keine Memes, lustige Videos oder private Fotos vorfinden. Vielmehr steht bei dieser Plattform die Qualität des Contents im Fokus. Somit liefern die Inhalte auf LinkedIn neue Impulse für Entscheidungsträger, um neue Veränderungen in das Unternehmen zu etablieren und bevorstehende Herausforderungen zu meistern.

Ihre Contentstrategie mit der LinkedIn Strategie abstimmen

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal von LinkedIn besteht darin, dass die Plattform regelmäßig wichtige Einblicke über den Algorithmus sowie zahlreiche Hinweise liefert, um den Erfolg signifikant zu steigern. Ebenfalls gewährt LinkedIn einen Überblick in die Gestaltung Ihres Contents. Hierfür haben wir Ihnen wichtiges Wissen zusammengefasst und 6 Schritte formuliert, wie Ihr Unternehmen eine effiziente LinkedIn Strategie entwickeln sollte:

1. Aufmerksamkeit und Mehrwert durch Qualität erzeugen

LinkedIn bietet Ihnen eine leistungsstarke Plattform für die Veröffentlichung Ihrer Inhalte. Durch die Erstellung hochwertiger Inhalte können Sie eine Inbound-Strategie entwickeln, bei der Benutzer Sie ansprechen, welche konkret an Ihrem Angeboten interessiert sind. Damit Ihr Content King ist, sollten Sie vor jedem Veröffentlichen Ihrer Beiträge überprüfen, ob der entsprechende Inhalt für Ihre Zielgruppe relevant ist und einen eindeutigen Mehrwert schafft. Nur wenn dies erfüllt ist, gelingt es Ihnen an Aufmerksamkeit zu gewinnen.

Verfolgen Sie wichtige Branchentrends und hinterfragen Sie regelmäßig, ob Sie mit Ihrem Content Ihre Zielgruppe optimal adressieren. Darüber hinaus besteht bei aktuellen Themen in Ihrer Branche die Chance als Vorreiter neue Impulse anzustoßen und den Blickwinkel für bestimmte Themen zu schärfen. Möglicherweise gelingt es Ihnen aus der Masse herauszustechen und somit einen Expertenstatus aufzubauen. Dabei sollte der Mehrwert, den Sie schaffen, zum einen informativ sein und zum anderen unterhaltsame Aspekte enthalten, damit Ihre Follower nicht von Ihnen gelangweilt werden.

2. Abwechslungsreichen Content gestalten

Erfolgreiches Contentmarketing auf LinkedIn besteht sowohl aus eigens erstelltem Content sowie externen Inhalten. Unser Erfahrung nach ist speziell eigens erstellter Content besonders erfolgsversprechend. Auch hier liefert LinkedIn einige wichtige Tipps. Empfohlen wird ein Posting-Verhältnis von 80% eigener Inhalte und 20% externer Inhalte. Variieren Sie somit in der Gestaltung Ihres Contents. Posten Sie mal Infografiken, mal Blogartikel oder hochwertig gestaltete Videos. Berichten Sie von wichtigen Events und informieren Sie über Neuheiten in Ihrem Unternehmen. Die Mischung ist hierbei wichtig, um Ihrer Community eine Abwechslung an Inhalten zu gewähren.

Checkliste Erstellung Blogartikel
Downloaden Sie eine kostenlose Checkliste zur Erstellung von Blogartikeln.

3. Mit Call-to-Action neue Leads generieren

LinkedIn eignet sich ideal für Ihre Leadgenerierung. Der Grund hierfür ist einfach. Da Sie auf dieser Plattform gezielt mit Ihrer Zielgruppe in Kontakt kommen können, erscheint es als logische Konsequenz, dass ein LinkedIn B2B-Unternehmensprofil automatisch Ihre Leadgenerierung beschleunigt. So leicht ist es zwar nicht, allerdings sind die Chancen ohne Frage sehr aussichtsreich, Leads zu gewinnen. Die Grundlage hierfür ist, dass Sie bei Ihren Posts entsprechende Call-to-Actions einbinden. So können Sie beispielsweise über das Eintragen in Newsletter Listen exklusiven Content versenden oder anderen hochwertigen Content gegen die Hinterlegung von Kontaktdaten zur Verfügung stellen.

4. Interaktion und Kommunikation mit Ihrer Community

Eine zentrale Funktion in LinkedIn ist durch das Beitreten zu Gruppen gekennzeichnet. Diese können grundsätzlich auf zwei unterschiedliche Weisen genutzt werden. Zum einen können Sie als Unternehmen einer bestehenden Gruppe beitreten und zum anderen können Sie als Unternehmen eine eigene Gruppe, zu einem bestimmten Thema, gründen. Beide Varianten haben den Vorteil, dass Sie sich mit neuen Kontakten verknüpfen und bestenfalls neue Leads generieren können. Unabhängig für welche Variante Sie sich entscheiden, sollten Sie aktiv an der entsprechenden Gruppe teilnehmen.

Zudem sollten Sie eine offene Kommunikation auf LinkedIn pflegen. Wenn Ihre Beiträge kommentiert werden, dann lassen Sie diese nicht unbeantwortet zurück, sondern nehmen Sie sich die Zeit auf diese zu antworten. Seien Sie sich bewusst, dass Sie auch kritische Kommentare nicht unbeantwortet lassen sollten. Bleiben Sie somit offen und freundlich, sodass Ihr Image auf Ihrem entsprechenden Unternehmensprofil gesteigert wird.

5. Überwachen Sie Ihren Posting-Rhythmus

Erfahrungsgemäß sind bei Social-Media-Plattformen die Zeitpunkte Ihrer Postings entscheidend. Somit erscheint es wenig verwunderlich, dass auf LinkedIn die meisten aktiven User werktags zwischen 9 bis 18 Uhr aktiv sind, da viele Nutzer während der Arbeitszeit aktiv mit dieser Plattform arbeiten. Erfahrungsgemäß empfiehlt sich ein Posting zwischen 10 – 12 Uhr vormittags.

Grundsätzlich sollten Sie beachten, dass Ihr Posting-Rhythmus eine Kontinuität aufzeigen sollte. Um nachhaltig an Aufmerksamkeit zu gewinnen, sollten Sie somit anfänglich beispielsweise jeden zweiten Werktag einen hochwertigen Post veröffentlichen. Ein konstanter Rhythmus wird Ihnen ebenfalls eine Erweiterung Ihrer Reichweite garantieren. Somit sollten Sie bei der Planung Ihrer LinkedIn Strategie diesen Aspekt berücksichtigen und den entstehenden Aufwand für die jeweiligen Postings mit einkalkulieren.

6. Analysieren Sie Ihre Aktivitäten

Mit LinkedIn Analytics können Sie im Administratorbereich Ihrer Unternehmensseite einige Kennzahlen analysieren. Wie bei jeder Marketingaktivität ist eine sorgfältige Evaluation Ihrer Aktivitäten von zentraler Bedeutung. Beobachten Sie beispielsweise die Anzahl Ihrer Follower, Likes, Kommentare für die erste Gewinnung von Analysedaten. Des Weiteren können Sie demographische Merkmale Ihrer Follower analysieren, sodass Sie diese mit Ihren Buyer Personas abgleichen können und gegebenenfalls eine Optimierung Ihrer Inhalte vornehmen sollten, um Ihre Zielgruppe effizienter zu erreichen. Grundsätzlich ist der von LinkedIn entwickelte Analysebereich in 3 Kategorien unterteilt, welche aus den unten aufgeführten bestehen.

  • Visitor Analytics: Analyse der Besucher Ihres Unternehmensprofils
  • Update Analytics: Interne Kennzahlen zu Ihrem veröffentlichten Content.
  • Follower Analytics: Kennzahlen über Ihre Follower.
In 12 Schritten zu Ihrer Buyer Persona
Ganz einfach und schnell mit unserem kostenlosen Guide eigene Personas für Ihre Marke erstellen.

Vorteile einer LinkedIn Strategie für Ihr Unternehmen

LinkedIn hat sich als soziales Netzwerk im beruflichen Kontext etabliert. Während andere soziale Netzwerke in der Entwicklung stagnieren, entwickelt sich LinkedIn stetig und dynamisch. Somit können einige zentrale Vorteile identifiziert werden, welche durch eine entsprechende LinkedIn Strategie gesichert werden können. Diese sind aus unserer Erfahrung die folgenden:

  • Steigerung Ihrer Markenbekanntheit
  • Verbesserung Ihrer Kommunikation mit Stakeholdern
  • Beschleunigung des Employer Branding Prozesses
  • Generierung von qualifizierten Leads
  • Kanal für hochwertige Leads
  • Ausweitung Ihrer organischen Reichweite
  • Einflussnahme auf Ihr Google-Ranking

Potentiale Ihrer LinkedIn Strategie ausschöpfen

Die wenigsten Unternehmen können und sollten in allen sozialen Netzwerken unterwegs sein. Um Ihr Contentmarketing auf ein höheres Niveau zu heben, gehört LinkedIn zu einer der wichtigsten Plattform. Hierdurch werden Ihrem B2B-Marketing große Potentiale eröffnet, allerdings nur, wenn Sie die Plattform im Detail verstehen. Ohne das entsprechende Fachwissen wird diese Plattform nur ein weiteres zeitraubendes soziales Netzwerk bei Ihren Marketingaktivitäten bleiben. Seien Sie Ihr persönlicher Gamechanger und verhindern Sie diesen Fehler. Die oben formulierten Schritten können Ihnen behilflich sein, um Ihrer LinkedIn Strategie die nötige Sorgfalt zu schenken und die Potentiale dieser Plattform vollumfänglich zu nutzen. Hierbei wünscht Ihnen die enra GmbH viel Erfolg.

Großartig! Das Abonnement wurde erfolgreich abgeschlossen.
Großartig! Schließen Sie als Nächstes die Kaufabwicklung ab, um vollen Zugriff zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.